Corel Graphics Suite 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Corel Graphics Suite 2018


      CorelDRAW Graphics Suite 2018: Einfach kreativ

      Das ab 10. April 2018 erhältliche Grafikprogrammpaket CorelDRAW Graphics Suite 2018 bietet neue Zeichenwerkzeuge, viele Detailverbesserungen und die direkte Ausgabe an WordPress.

      Ottawa, Ontario/München, 10. April 2018 – Spektakuläre wie praktische neue Werkzeuge zeichnen die ab 10. April 2018 erhältliche CorelDRAW Graphics Suite 2018 aus. Die neueste Version des Grafikprogrammpakets von Corel bietet die von Corel-Anwendern meist gewünschten neuen Entwurfs- und Bildbearbeitungsfunktionen. Hinzu kommen Verbesserungen, die im täglichen Betrieb enorm viel Zeit sparen.

      „Bei Version 2018 haben wir eng mit der CorelDRAW-Community zusammengearbeitet“, sagt John Falsetto, Senior Director Produktmanagement CorelDRAW. „Der neue Symmetrie-Zeichenmodus macht Spaß, verblüfft und ermöglicht es, in wenigen Minuten zu experimentieren und spektakuläre Bilder zu zeichnen. Einfachere und intelligentere Lösungen für grundlegende Aufgaben – wie das Arbeiten mit Knoten und Bildern – stellen sicher, dass sich jedes Projekt zeitnah abschließen lässt.“



      Zu den wichtigsten Neuerungen zählen:

      Symmetrie-Zeichenmodus: Der Symmetrie-Zeichenmodus erzeugt eine Reihe von symmetrischen Grafiken, von einfachen Zeichnungen bis zu atemberaubenden Mandalas. Kaleidoskopische Effekte sind in Echtzeit möglich.


      Perspektive hinzufügen: Eine Perspektive auf Bitmaps, Vektorobjekte oder beides lässt sich direkt im Zeichenfenster anwenden. Der Effekt eignet sich insbesondere für professionelle Grafiker, die ihre Illustrationen und Grafiken in wirklichkeitsgetreuen Szenarien präsentieren möchten.


      Hilfsmittel Blockschatten: Diese interaktive Funktion erzeugt feste Vektorschatten für Objekte und Text zur direkten Ausgabe auf Maschinen.


      Knoten ausrichten und verteilen: Richtet Knoten aus und verteilt sie nach Vorgaben, etwa in gleichem Abstand zueinander. Das erfolgt mithilfe des Begrenzungsrahmens einer Auswahl, der Seitenkante oder -mitte, der nächstgelegenen Rasterlinie oder eines angegebenen Punkts.


      Fotos interaktiv begradigen: Alle Steuerelemente zum Begradigen sind auf dem Bildschirm oder in der Eigenschaftsleiste zugänglich.


      Interaktive Perspektivkorrektur: Corel PHOTO-PAINT 2018 verfügt über eine neue interaktive Perspektivkorrektur mit der Leistungsstärke und Vielseitigkeit eines teuren Tilt-Shift-Objektivs. Mit der neuen Funktion lässt sich die Perspektive von Gebäuden, Sehenswürdigkeiten oder anderen Objekten in Fotos noch besser anpassen.


      Nichtdestruktive Hüllen für Bitmaps: Schnelles und nahtloses Überblenden einer Bitmap in eine Zeichnung gelingt mithilfe von Hüllkurven-Voreinstellungen oder einer benutzerdefinierten Hüllkurve.


      AfterShot 3 HDR: Das erstmals enthaltene AfterShot 3 HDR bearbeitet RAW-Fotos professionell und verlustfrei. Damit lassen sich kontrastreiche Fotos korrigieren und HDR-Bilder (High Dynamic Range) erzeugen.


      In WordPress veröffentlichen: Diese Funktion wandelt Objekte oder ein ganzes Projekt in JPEG-, GIF- oder PNG-Dateien und lädt sie direkt in WordPress hoch.


      Projekt-Timer: Der Projekt-Timer bietet sich zur Abrechnung an und erleichtert es, die Projektzeit nachzuverfolgen.



      Hinzu kommen Performance-Optimierungen wie die GPU-unterstützte schnellere Anzeige von Werkzeugvorschauen, Kurven und anderen Effekten in CorelDRAW und Corel PHOTO-PAINT. Zu den wertvollsten Verbesserungen bewährter Funktionen zählen:


      Grafische Detailarbeit: CorelDRAW 2018 bietet u. a. angepasste Kurvendarstellungen, aktualisierte Vektorvorschauen, neu gestaltete Füll- und Transparenzauswahlen und einen Schalter, der das Ausrichten schnell an- und ausschaltet.


      LiveSketch: LiveSketch ist ein revolutionäres Zeichenwerkzeug, das auf Künstlicher Intelligenz basiert. In Version 2018 hat Corel dessen Präzision verbessert.


      Stift- und Stylus-Geräteunterstützung: Wer mit Stift und einem Tablet arbeitet, variiert erstmals die Größe der Radierfeder mit dem Stiftdruck. Neigung und Stellung des Stifts lassen sich mit Eintrittswinkel und Rotation verbinden. Dreht der Anwender den Stift um, aktiviert er den Radiergummi. Die CorelDRAW Graphics Suite 2018 bietet zudem den neuesten Stand der Technik für Microsoft Surface Dial.


      Hilfsmittel Wirkung, Pointillizer und PhotoCocktail: Das Hilfsmittel Wirkung ist erstmals direkt in CorelDRAW enthalten. Damit lassen sich Bewegungs- oder Strahleneffekte zuweisen. Der Pointillizer erzeugt Vektormosaiken aus Vektor- und Bitmap-Objekten. PhotoCocktail hilft, atemberaubende Fotocollagen zu entwerfen.



      Die CorelDRAW Graphics Suite 2018 umfasst:

      • CorelDRAW® 2018 – Vektor-Illustration und Seitenlayout

      • PHOTO-PAINT® 2018 – Bildbearbeitung

      • Font Manager™ 2018 – Werkzeug zur Schriftensuche und -verwaltung

      • PowerTRACE® 2018 – Vektorisierung (Bestandteil von CorelDRAW 2018)

      • CONNECT™ 2018 – Inhaltssuche

      • CAPTURE™ 2018 – Bildschirmfoto-Werkzeug

      • AfterShot™ 3 HDR – RAW-Foto-Editor

      • BenVISTA PhotoZoom Pro 4 – Plug-in zur Vergrößerung digitaler Bilder

      Die CorelDRAW Graphics Suite 2018 enthält 10.000 Cliparts und digitale Bilder, 2.000 hochauflösende Digitalfotos, über 1.000 Schriftarten, 350 professionell gestaltete Vorlagen, 2.000 Fahrzeugvorlagen, über 500 interaktive Bilder und Bilderrahmen und über 600 Font-, Vektor- und Bitmap-Füllungen.

      Der neu gestaltete Begrüßungsbildschirm, Experten-Tipps, Produkthinweise und Schulungsvideos erleichtern den Einstieg.
      Signforum sucht: Ärmelhochkrempler, Querdenker, Macher , Gesamtbild-
      versteher, Zweifelausräumer und Ideengenies.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von buggy-x ()