Welche Corel Version setzt ihr ein?

    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      ...kann man beim X4 den Zoom irgendwie einstellen ?

      Also ich scrolle immer mit der Maus rein und raus und beim X4 ist das im Vergeich zu v.12 echt plump und ich komme damit nicht klar. Beim v.12 der grosse Nachteil das ich JPG ab einer bestimmten Grösse nicht 1:1 und CMYK exportieren kann.

      Ansonsten finde ich Corel genial, ma kann sehr schnell damit arbeiten (gut manche Funktionen sind etwas komisch), aber ich habe alle Werkzeuge als Tastenkürzel angelegt und kann dadurch sehr schnell arbeiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vision ()

    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      ich arbeite mit Corel X5, angefangen mit 2 -5 - 7 - 11 - 14 - 15. Ein Bekannter hat mir mal erzählt, dass nur die ungraden Versionen auch wirklich gut sind und die graden alle irgendwelch Macken haben. Seht Ihr das auch so?
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      Corel X5 ist meines Wissens die erste CorelDraw Version mit konsistenter Farbverwaltung (X4 hatte ich nur kurz als Testversion)!

      Wer in den vorigen Versionen schon mal JPGs im CMYK-Modus mit enthaltenen RGB-Fotos von Kamera oder Web gespeichert hat bzw. wegen CI-Vorgaben mit CMYK Werten arbeiten musste und auf einem Fahrzeugfoto in RGB gestaltete, weiß was gemeint ist... da war auch im Farbverwaltungs-Menü keine Verarbeitungs-Alternative, die harmonische Resultate ergab!
      Mt X5 ist das eine Sache der Vergangenheit...
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      Also ich bin seit V3 Corel User... 3, 5, 8, X3,X4 und jetzt X5. Wobei ich sagen muß das mir X4 schon gut gefallen hat, bei X5 gibt's zwar einige nette neue Features aberdafür ist auch einiges schlechter geworden (z.B.Hilfslinien auf mehren Seiten müssen konfguriert werden, WdF funktioniert nur sporadisch - eigentlich garnicht :( ...)
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      5, 7, 9, 10, 12 x3 und jetzt x5. Das lief auf XP super, auf den neuen Win7 Rechnern eher lahmarschig. Das laden des Programms dauert min. 3 mal so lange und auch die arbeit an sich ist nicht mehr so flüssig. Überlege gerade den Wechsel auf X6. Hat jemand ähnlich Erfahrung mit X5 gemacht und schon auf die höhere Version gewechsel?
      Life as you know is not the real life, if it was the real life, you would have a manuel!
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      Andreas68 schrieb:

      5, 7, 9, 10, 12 x3 und jetzt x5. Das lief auf XP super, auf den neuen Win7 Rechnern eher lahmarschig. Das laden des Programms dauert min. 3 mal so lange und auch die arbeit an sich ist nicht mehr so flüssig. Überlege gerade den Wechsel auf X6. Hat jemand ähnlich Erfahrung mit X5 gemacht und schon auf die höhere Version gewechsel?


      Wie siehts denn bei Dir mit der Hardware aus?
      Ich kann Deine Aussage nicht bestätigen. Arbeite mit CD X5 auf Win7 Pro 64bit. Rechner Pentium i5, 16GB RAM, 128GB SSD als Systemplatte, Arbeitsdaten seit neuestem auf NAS. Läuft alles super.

      Wenn Du in der jetzigen Konfiguration mit X5 schon Probleme hast, wird das mit nem Update auf X6 mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht besser (kommen vllt. noch ein paar Problemchen dazu :angry:)

      Gruß
      Dave
      Als aber die Technik versagte, war wieder der Mensch gefragt.
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      Also wirklich schlau bin ich jetzt hier nicht geworden. Ich stehe ja jetzt vor dem Kauf einer neueren Version, da ich hier ja noch mit 12 arbeite. Läuft unter xp prima für meine belange. Aber leider muss ich jetzt aufstocken um zugesendete Daten öffnen zu können. Mal ehrlich muss es jetzt die neueste Version sein ?
      Manche Leute sprechen aus Erfahrung; Andere nicht.
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      Hallo,

      wenn die zugesendeten Dateien in CD X6 erstellt wurden, solltest Du auch diese neueste Version haben. Ansonsten müsstest Du Deinen Kunden beibringen in einer Dir genehmen Version zu speichern und das halten diese erfahrungsgemäß nicht durch :hmm:.

      Ich arbeite nach wie vor sehr gerne mit CD X5 und die lief auch auf meinem betagten XP-Rechner ganz gut. X6 habe ich nur kurz mit Win7-64bit getestet, vorübergehendes Ausschlusskriterium war die mangelhafte Scriptunterstützung. Wenn ich nun aber trotz zweier Servicepacks von den Problemen zahlreicher User international lese, bin ich froh produktiv mit der X5 Version zu arbeiten.

      Schlauer wirst Du erst sein, wenn Du selber ne aktuellere Version auf dem Rechner hast ;)

      Gruß
      Dave
      Als aber die Technik versagte, war wieder der Mensch gefragt.
    • AW: Welche Corel Version setzt ihr ein?

      Hallo,

      also ich hab seit Version 3 fast alle Versionen durch und bin schon vor Monaten auf X6 umgestiegen. Meine Feststellung bei X5 war, dass es unter 64 bit und mit "normaler" HDD langsamer startete als das X4 unter Win XP und auch ab und zu etwas hing. Deshalb hatte ich dann auf dem Rechner die 32 Bit Version von WIN 7 installiert und das hat besser funktioniert. Ich bin garnicht sicher, ob X5 schon Multicore unterstützte. Ich hatte glaub ich zu der Zeit Hyperthreading im Bios deaktiviert, was das arbeiten ein ganzes Stück beschleunigte, da dann nicht nur ein halber Prozessor arbeitete.
      Fehlerfrei war kein Corel, aber ich bin mit X6 recht zufrieden. Es startet unter 32 und 64 ähnlich schnell, zumindest mit einer SSD merke ich keinen großen Unterschied. Die beiden Rechner sind aber unterschiedlich konfiguriert. Und ein paar nützliche Features sind auch wieder dabei,, wie z.B. die erweiterten OpenType-Typografiefunktionen. Mit der Version lassen sich auch recht neue Illustratordateien importieren. Seit dem 6.1 er Update läuft es auch mindestens so stabil wie X5. Aber das ist bei Corel auch etwas Rechner abhängig. Kürzlich ist übrigens die das neue Update 6.2 erschienen.
      Gruß
      Michi