Summa S 160 D Display Kalibrierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Summa S 160 D Display Kalibrierung

      Hallo,
      Hab einen riesen fehler begangen.. den Plotter gereinigt.. :D
      Ich bin dabei so dumm über das Display gefahren das ich plötzlich mitten in der Display Kalibrierung stand.

      Jetzt is der Display so extrem verstellt das ich die neue Kalibrierung nicht mehr durchführen kann, da ich den Button nicht drücken kann
      reset ect. alles schon probiert.. leider ohne erfolg.

      Gibts da noch eine Rettung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris_freistadt ()

    • Ein Firmware-Update überschreibt keine Einstellungen, das bringt also in so einem Fall gar nichts. Eher hätte man ein Zurücksetzen zu den Werkseinstellungen versuchen können, und wenn das über den Touchscreen nicht geht, dann über Summa Cutter Control. Damit könntest Du den Plotter ausserdem auch ohne Touch Screen weiter bedienen im schlimmsten Fall. Allerdings nur wenn er online geht, und man eine Verbindung herstellen kann.

      Was passiert denn wenn Du den Plotter aus- und wieder einschaltest (Pause 10 Sekunden)? Bleibt der Bildschirm von Anfang an hell? Wenn Du Plotterfolie einlegst, lädt er die?

      Ob man über Summa Cutter Control auch die Display-Kalibration aufrufen kann weiss ich im Moment nicht, ich glaube nicht.

      Falls Du den Plotter doch irgendwann mal wieder zum Hochbooten bekommst und eine Verbindung zum Plotter per Summa Cutter Control hinbekommst, kannst Du auch bei Summa ganz unten auf der Downloadseite unter summa.eu/de/vinyl-cutter-downloads je nach Alter Deines Plotters nach Eingabe der Seriennummer Deine individuellen Werkseinstellungen downloaden und diese Datei unter "Restore" in Summa Cutter Control wieder hochladen. Das geht aber soweit ich weiss nur mit Plottern ab 2009 oder 2010.
    • Hallo bigmac,

      Das zurücksetzen auf die Werkseinstellungen habe ich auch versucht (vor dem Firmwareupdate), leider auch ohne erfolg..

      Cutter Control hat leider keine einstellmöglichkeiten für den Display. Deinen Tip mit der Seriennummer habe ich schon versucht.. leider dürfte er zu alt sein Bj. ca. 2007 es kann nichts gefunden werden lt. der Webseite.

      Aktuell wird nur der Display hell, mehr passiert nicht mehr... Es reagiert kein Sensor ect. auf irgendwas, USB ist auch "Tod". Glaubst du gibt es bei Summa im Werk oder einem Händler eine Technische möglichkeit das Board neu zu Flashen, am Board selbst habe ich einen Anschluss gefunden der auf diese möglichkeit hinweißt (DBG) steht an diesem Stecker drauf und dürfte "Debug" bedeuten.
    • Baujahr 2007 gibt es nicht online, habe ich auch schon gehabt.

      Ich mache seit über 20 Jahren Summa-Support, aber das ein Firmware-Update den Plotter lahmlegt hatte ich noch nicht. Kann es sein das der Plotter mitten im initialisieren der neuen Firmware plötzlich abgestürzt ist? Von einer Möglichkeit das Board neu zu flashen wüsste ich leider auch nichts, wenn das geht hat man es uns in der Serviceschulung nicht gezeigt :( .

      Auf Deinem Stand nützt auch der Service Mode etc. nichts mehr. Seltsam.
    • Hast Du den Plotter nass gereinigt, und ist vielleicht Wasser ins Gerät gelaufen? Seltsam was bei Dir passiert ist.

      Ich fürchte, hier gibt es einen ziemlich blöden Zufall. Falsche Firmware kann es auch nicht sein, denn das gäbe soweit ich weiss eine Fehlermeldung (ich habe es nie provoziert).

      Hast Du eine Möglichkeit den Plotter mal irgendwo seriell anzuschliessen?
    • Richtig nass natürlich nicht.. hab ihn mit einem Schaumreiniger Spay gereinigt, aber da ist sicher nichts ins Gerät "reingelaufen" da der Schaum eher eine "feste" Konsistenz hat.
      Ja, seriell könnte ich ihn am Notebook per USB zu Seriell Adapter anschließen, oder an einem älteren DELL Rechner direkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris_freistadt ()

    • Wäre mal interessant, Du brauchst ein "Nullmodemkabel" (oder das mitgelieferte). Dann mal schauen ob sich auf den Plotter über Summa Cutter Control zugreifen lässt. Dann über Summa Cutter Control zu den Werkseinstellungen zurückstellen.

      Aber: das kein Sensor reagiert, der Plotter nicht bootet, sieht leider schlecht aus.
    • bigmac schrieb:

      Würde ich vermuten. Allerdings bin ich nicht sicher ob es S1-Boards noch gibt. Es gibt ein neues Board, das allerdings nur noch den farbigen Touchscreen unterstützt, der dann mitgetauscht werden muss, samt Gehäuse. Dafür gibt es einen Kit.
      Ist dann ein Evo-Modell. Altes Gehäuse mit modernster Technik :)

      Gruß
      Man ist so alt, wie man sich fühlt - aber niemals so wichtig!
    • Matze schrieb:

      bigmac schrieb:

      Würde ich vermuten. Allerdings bin ich nicht sicher ob es S1-Boards noch gibt. Es gibt ein neues Board, das allerdings nur noch den farbigen Touchscreen unterstützt, der dann mitgetauscht werden muss, samt Gehäuse. Dafür gibt es einen Kit.
      Ist dann ein Evo-Modell. Altes Gehäuse mit modernster Technik :)
      Gruß
      Summa S160Evolution :thumbsup:

      Hab vorhin schon versucht mich mit dem seriellem Kabel zu Verbinden.. auch per Putty hab ich versucht am COM Port etwas mitzulesen.. leider alles ohne Erfolg. :(